Drucken

Verdiente Niederlage ohne echte Chance

SSV Ulm 1846 Fußball - SSG Ulm 99 II 0:0 (3:0)
11.11.2012 10:00 Uhr

Am Sonntag traten wir gegen den direkten Tabellennachbarn SSV Ulm 1846 an. In der ersten Hälfte spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab. Wir fanden nicht so recht in die Partie und konnten nur sehr wenige Angriffe überhaupt bis in die Nähe des Strafraums führen. Dem Gegner erging es auf dem nassen und technisch anspruchsvollen Kunstrasen allerdings nicht anders. Unsere Defensive stand gut und spielte einige Male geschickt auf Abseits. Einzig nennenswerte Chance für die Gastgeber blieb ein indirekter Freistoß im Strafraum nach einer Viertelstunde, den unsere Abwehr aber ohne weitere Gefahr entschärfte.

Leider blieb unser Spiel auch in der zweiten Halbzeit zerfahren und von vielen Fehlpässen geprägt. Dadurch baute man die Gegnerinnen zunehmend auf und diese konnten sich in unserer Hälfte festsetzen. Zwangsläufig ergab sich in der 62. Minute die erste gute Möglichkeit für den SSV. Der Ball verfehlte vorerst nur knapp den Kasten. In der 72. und 73. Minuten konnte unsere Torhüterin Karo Matz mit zwei starken Paraden die Führung noch einmal vereiteln. Fünf Minuten später war es aber geschehen. Nach einer Ecke konnte erneut Karo Matz den Ball abwehren, doch der unglücklich abgefälschte Nachschuss landete zur verdienten Führung im Tor. Das 2:0 folgte nur vier Minuten später durch einen Schuss aus knapp 15 Metern ins linke Eck (82.). Der drohenden Niederlage konnten wir nun nichts mehr entgegensetzen und mussten kurz vor Schluss noch das 3:0 hinnehmen (90.).

Es spielten:
Matz, Huber, Barwan, Geiselmann, Beneke, Erhard, Allies, Werwein (45. A. Strobel), Wenk (45. Schlosser), Boley, Görmann

Vorschau:
SSG Ulm 99 II - SGM TSF Ludwigsfeld/FC Illerkirchberg
18.11.2012 12:30 Uhr

 

Zurück zu den Neuigkeiten und Spielberichten

 

Zurück zur Startseite der Fußball-Frauen