Drucken

1. FC Stern Mögglingen - SSG Ulm 99 0:1 (0:1)

Im Sonntagmorgen-Spiel gegen den 1. FC Stern Mögglingen wollten wir endlich die langersehnten ersten Punkte in der Rückrunde mitnehmen. Mit dementsprechender Einstellung gingen wir auch in das Spiel rein und wurden dafür direkt mit einem Tor belohnt. In der 2. Spielminute brachte Lara Mayer einen Eckball gefährlich vors gegnerische Tor, im Gewusel landete der Ball dann im Netz: eine Mögglingerin bugsierte ihn unglücklich ins eigene Tor. Vom Treffer beflügelt, konnten wir unser gewohntes Kurzpassspiel aufziehen und erarbeiten uns somit einige hochkarätige Chancen. Diese blieben allerdings ungenutzt. Das Spiel war über weite Strecken geprägt von viel Mittelfeldgeplänkel und Torchancen der Gastgeber vereitelte unsere Torhüterin Gabriele Allies gekonnt.

Für die 2. Halbzeit nahmen wir uns vor, unsere Chancen endlich zu nutzen und somit die 3 Punkte über die Zeit zu bringen. Das war allerdings leichter gesagt als getan. Die kampfstarken Mögglingerinnen gaben nicht auf und hatten auf einmal zahlreiche Torchancen. Wir konnten uns oft nur durch lang rausgeschlagene Bälle befreien. Mitte der 2. Halbzeit hatte Vera Kartheininger allerdings das 2:0 auf dem Fuß: ihr platzierter Distanzschuss traf aber leider nur die Latte. So mussten wir bis zum Schluss um den Sieg zittern und konnten ihn irgendwie über die Zeit retten. Alles in allem war es ein verdienter, aber auch glücklicher Sieg!

Es spielten: Allies, Geiselmann, Griesbeck, Beneke, Walter, Mohring, Strobel A., Hueske, Kartheininger (ab 87. Min. Siebler), Strobel F. (ab 83. Min. Bendl), Mayer