Drucken

Späte Entscheidung gegen das Schlusslicht

SSG Ulm 99 - SV Baltringen 3:1 (1:0)
14.04.2013 10:30 Uhr

Am 15. Spieltag traten wir gegen den bisher sieglosen SV Baltringen an. Gleich von Beginn machten wir Druck und konnten in der fünften Minute unsere erste Torchance verbuchen. Im weiteren Verlauf erarbeiteten wir uns einige gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, allerdings wurden diese von uns allesamt etwas sträflich ausgelassen. Als in der 24. Minute der Ball endlich durch Valerie Stephan im Tor landete, entschied der Schiedsrichter auf Abseits und zwang uns damit weiter zur Geduld. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten wir dann doch noch den ersehnten Treffer bejubeln, als Lara Mayer nach einem Pass aus dem Mittelfeld den Ball sicher im Tor unterbringen konnte. Vom Gegner war in der ersten Hälfte hingegen nichts zu sehen.

Die zweite Halbzeit begannen wir ebenso druckvoll wie die erste. Gleich nach Wiederanpfiff legten wir die nächste Chance durch Yvonne Baumann nach, doch der Ball landete in den Armen der Torhüterin (47.). Drei Minuten später machte es Lara Mayer besser und konnte nach starker Vorarbeit von Sara Siebler den Ball per Nachschuss einschieben (50.). Bedingt durch einen Abwehrfehler gelang den Gästen in der 55. Minute etwas überraschend der Anschlusstreffer. Das brachte unseren Gegner zurück ins Spiel und sorgte für einen deutlichen Motivationsschub. So dauerte es bis zur 85. Minute ehe wir das Spiel mit dem 3:1 endgültig zu unseren Gunsten entscheiden konnten. Nach einem Steilpass von Yvonne Baumann durch die gegnerische Abwehr hindurch, konnte Valerie Stephan den Ball an der Torhüterin vorbeischießen.

Es spielten:
Matz, Walter (45. Geiselmann (75. Huber)), Griesbeck, Allies, Rottler, Mohring (45. Bonss), J. Schäfer (65. Haag), Siebler, Mayer, Stephan, Baumann

 

Zurück zu den Neuigkeiten und Spielberichten

 

Zurück zur Startseite der Fußball-Frauen