Drucken

SSG Ulm 99 I – 1. FC Stern Mögglingen 4:1 (3:1)

Favoritenrolle gerecht geworden!

In das heutige Spiel gingen wir mit einem Blitzstart. Schon in der ersten Minute hatte Franziska Strobel das 1:0 auf dem Fuß. Der Ball verfehlte nur knapp das Tor. Kurz danach machte es Sara Siebler besser und traf per Kopf zum 1:0 (2.). Wir spielten weiterhin nur auf ein Tor und konnten uns einige Möglichkeiten erspielen. In der achten Minute folgte dann Treffer Nummer 2. Nach einem langen Ball von Kathi Griesbeck auf Lara Mayer konnte diese die Torspielerin überwinden und den Ball sicher im Tor platzieren.

Die Mögglingerinnen gaben dennoch nicht auf und versuchten den Anschluss zu erzielen. Dies gelang in der 20. Minute nach einer Ecke. Unsere Abwehr konnte den Ball nicht klären und Luise von Weichs nutzte dies zum 1:2 Anschlusstreffer. In der Folge kamen die Gäste kurz mit mehr Druck und eroberten sich die Bälle im Mittelfeld. Wir gaben das Spiel trotz dessen nicht aus der Hand und Lara Mayer stellte den alten Abstand nach 28 gespielten Minuten wieder her. Halbzeitstand 3:1.
Die zweite Halbzeit begann etwas ruhiger und die Konsequenz in den Pässen ging verloren. Dies dauerte bis zur 63. Minute an, als Vera Kartheininger einen Pass auf Franziska Strobel spielte. Franziska konnte den Ball an der Torspielerin vorbei legen und den Ball zum 4:1 über die Linie schieben. Die Intensität im Spiel ging zunehmend verloren. In der 67. Minute kamen die Gäste noch einmal vor unser Tor, aber Ramona Bonss rettete den Ball weit vor der Linie. In den letzten Minuten passierte nichts mehr und ein 6-Punkte-Wochenende ist perfekt.

Es spielten: Boley, Bonss, Siebler, Haußer, Rottler, A. Strobel, Mohring (59. Beneke), Kartheininger (85. Ergüno), Griesbeck (65. Zimmermann), F. Strobel (85. Hueske), Mayer