Drucken

SSG Ulm 99 II - SGM SF Dornstadt/SV Machtolsheim/SV Lonsee 2:1 (0:0)

Mit zwei verwandelten Elfmetern zum Sieg!

Im fünften Spiel unserer 2. Mannschaft konnten wir erneut verdiente 3 Punkte einfahren. Zu Beginn war die Partie zwar eher ausgeglichen und es ergaben sich auf beiden Seiten keine nennenswerten Torchancen, doch dann kamen unsere Frauen besser ins Spiel. In der 32. Minute ergab sich so eine gute Möglichkeit für Katrin Geiselmann, die den Eckball von Damla Ergüno nur knapp mit dem Kopf verfehlte. Mit weiteren starken Offensivaktionen unserer Stürmerinnen konnten wir den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte drücken, verpassten aber weitere Torabschlüsse. In der zweiten Halbzeit kamen unsere Gegnerinnen dann in der 55. Minute zum überraschenden Führungstreffer, indem unsere Torhüterin Gabriele Allies den Ball nur abprallen konnte, was von der gegnerischen Stürmerin konsequent ausgenutzt wurde. Wieder einmal liefen wir also einem Rückstand hinterher, von dem wir uns aber nicht beirren ließen. Energisch drückten wir auf den Ausgleichstreffer. In der 62. Minute setzte sich dann unsere schnelle Asena Tanriverdi gegen die Abwehr durch und wurde kurz vor dem Abschluss im Sechzehner von der gegnerischen Torhüterin zu Fall gebracht. Den folgerichtigen Elfmeter verwandelte Damla Ergüno sicher. Kurz vor Schluss in der 83. Minute spielte sich dann beinahe dieselbe Szene noch einmal ab. Dieses Mal war es Karlotta Mayer, die von der gegnerischen Abwehr nicht aufgehalten werden konnte und deshalb von der Torhüterin zu harsch gestoppt wurde. Auch diesen Elfer zum 2:1 Endstand verwandelte Damla Ergüno mit einem platzierten Schuss. Klasse Leistung, Mädels!

Es spielten: Allies, Geiselmann K., Bendel (ab 46. Min. Bleher), Zimmermann, Cigdem, Walter, Ergüno, Miller (ab 46. Min. Mayer), Hueske, Tanriverdi (ab 62. Min. Schlosser), Rensch