Drucken

SSG lässt Punkte liegen

SGM TSF Ludwigsfeld/FC Illerkirchberg - SSG Ulm 99 0:0
21.04.2012 17:00 Uhr

Nach der zweiten Saisonpleite traf die SSG auf die Spielgemeinschaft Ludwigsfeld/Illerkirchberg. Obwohl im unteren Tabellenbereich platziert, tat man sich gegen diesen Gegner schon im Hinspiel schwer und war daher eigentlich gewarnt. Es gelang zunächst die Anfangsphase zu bestimmen und vor allem über links durch Ramona Bonss und Lara Mayer etwas Gefahr aufzubauen. Oftmals blieben es aber gute Einzelaktionen ohne Bindung zum Rest der Mannschaft, die zu passiv die nötige Unterstützung vermissen ließ, um die Aktionen vor dem Tor zum Abschluss zu bringen. Nach rund zwanzig Minuten hatte man dennoch die Führung mehrfach auf dem Fuß, aber es fehlte einfach der absolute Wille, um diese wenigen Chancen dann konsequent zu nutzen. Trotz der hauptsächlich defensiven Ausrichtung der Gastgeberinnen kamen auch diese zu ihren Möglichkeiten, da sich die SSG ungewohnt die eine oder andere Nachlässigkeit im Abwehrbereich leistete.

Was man insgesamt und insbesondere in der zweiten Hälfte auf dem Feld anbot, war dann aber schlicht zu wenig in allen Bereichen. Gegen den klug verschiebenden Gegner ließ man es vor allem an der notwendigen Einsatzbereitschaft missen. Ohne ausreichende Anspielstationen und schnelleres Umschalten versumpften die meisten Offensivaktionen wirkungslos. Zudem beendeten unzählige Pass- und Annahmefehler oftmals in Ansätzen jeden weiteren Versuch. Unter dem Strich stand dann in der zweiten Halbzeit noch eine klare Torchance, die aber letztlich zu wenig blieb, um den knappen Sieg einzufahren. Eher waren die Gastgeberinnen näher am entscheidenden Treffer, wenn nicht Karoline Matz im Tor mehrmals stark für ihre Mitspielerinnen gerettet hätte. Abgesehen von wenigen Ausnahmen, wie bspw. Isabell Walter oder Lina Mayer, blieben alle anderen unter ihren Möglichkeiten. Es sollte nach diesem blutarmen Auftritt deutlich sein, dass in den nächsten Partien wieder mehr Leidenschaft und Gier notwendig sind, um den fragilen Vorsprung weiter zu verteidigen.

Es spielten:
Matz, Griesbeck, Huber, Walter, Lotz, J. Schäfer (61. Li. Mayer), L. Schäfer, Bonss (46. Boley), Barwan, La. Mayer, Stephan (81. Haag)

Vorschau:
SSG Ulm 99 - TSV Einsingen
29.04.2012 12:30 Uhr

 

Zurück zu den Neuigkeiten und Spielberichten

 

Zurück zur Startseite der Fußball-Frauen