Drucken

Am vergangenen Samstag fand der letzte Spieltag der Badminton-Saison 2014/15 statt. Zu Gast waren die SG Ehingen/Laupheim II und der SV Böblingen für die Erste. Die Zweite empfing nur die SG Dellmensingen/Unterweiler. Die SB Heidenheim konnte leider nicht antreten, sodass diese Begegnung gleich mit 8:0 an uns gewertet wurdet. Damit war der Klassenerhalt der zweiten gesichert. Die dritte Mannschaft empfing die SG Laupheim/Ehingen III und den Tabellenführer SSV Ulm.

Die Erste konnte gegen die SG Ehingen/Laupheim II nur mal wieder mit unseren überaus starken Damen punkten. Die Herren mussten leider alle Federn lassen, sodass die Begegnung mit 3:5 verloren ging. Die Abendbegegnung gegen die SV Böblingen verlief zum Abschluss wesentlich erfreulicher. Neben allen Damenpunkten konnte auch das zweite Herrendoppel und das erste Herreneinzel gewonnen werden. Und so stand ein 5:3 für uns zu buche - unser erster Sieg in dieser Saison. Leider stehen wir auf dem letzten Tabellenplatz und somit als erste Absteiger aus der Landesliga fest.

Die zweite Mannschaft hatte schon vor Beginn des Spieltags vom Nichtantreten der SB Heidenheim erfahren, sodass der Klassenerhalt gesichert war. Damit konnte die Begegnung gegen den Nachbarn aus Dellmensingen/Unterweiler ganz entspannt begonnen werden. Trotzdem wurde natürlich um jeden Punkt gekämpft und am Ende stand ein gerechtes Unentschieden fest. Mit dem 6. Tabellenplatz in der Bezirksliga haben wir also nächste Saison zwei Mannschaften in der Bezirksklasse.

Die Dritte startete gegen die SG Ehingen/Laupheim III noch einmal erfolgreich. Mit einem 6:2 waren nochmals zwei Punkte gesichert. Anschließend empfingen wir den SSV Ulm, der zuvor schon in Bellenberg den Tabellenvorsitz abgegeben mussten. Wir starteten überaus schlecht in diese Begegnung und gaben alle Doppel ab. Dannach versuchten wir noch eine Aufholjagt, gewannen alle Herreneinzel, aber dennoch blieb es ein 3:5 Endstand und ein dritter Tabellenplaz in der Kreisliga.

Nächste Termine: Ende April Ranglistenturnier in Laupheim und am 14.6. interne Vereinsmeisterschaften