Anmeldung  

   

Am 22. November wurde der letzte Spieltag der Hinrunde im Badminton ausgetragen. Nur leider wurden alle drei Mannschaften wieder mit vielen Ausfällen geschwächt und dabei wären Punkte so wichtig.

Die Erste spielte zuerst in  Böblingen und anschließend in Laupheim. Bei der ersten Begegnung konnten leider nur unsere Damen effektiv punkten - bei den Herren lief gar nichts und so blieb nur ein 5:3. In der zweiten Begegnung war gegen die starke Laupheim/Ehingen noch weniger zu erreichen und es blieb am Ende ein 7:1. Damit steht unsere Erste in der Landesliga in der Winterpause leider auf dem letzten Platz. Hoffentlich läufts in der Rückrunde besser.

Die Zweite fuhr die weitesten Weg bis nach Heidenheim - allerdings nur mit einer Dame an diesem Spieltag. Da jedoch die Heidenheimer auch nur mit einer Dame antratten, wurden nur sieben Punkte ausgespielt. Aber auch die Zweite konnte nicht genug Spiele gewinnen, sodass es mit 5:2 an Heidenheim ging. Die zweite Begegnung wurde in Unterweiler ausgetragen. Die niedrige Halle spielte wieder den Hausherren in die Karten und auch diese Begegnung ging mit 7:1 verloren. Die zweite Mannschaft steht trotzdem auf einem sicheren 6. Tabellenplatz zum Abschluss der Hinrunde.

Auch die Dritte bestritt ihre erste Begegnung auswärts in Ulm. Nachdem beide Mannschaften über eine halbe Stunde auf den Schlüssel der Halle warten mussten ging es endlich los. Der wiedererstarkte SSV gewann schnell gegen unsere ersatzgeschwächte Dritte und so blieb am Ende leider nicht viel mehr als ein 7:1 übrig. Die zweite Begegnung wurde in Laupheim ausgetragen. Bei den Doppeln konnte nur das Erste gewinnen und so stand es bald 4:1 gegen uns. Jedoch kämpften wir uns großartig zurück und Thomas Staiger als auch Jörg Bellan gewannen ihre Einzel. Also musste es das abschließendes Mixed entscheiden. Hier spielte Dijana Lerch und Josef Spegel gegen das Mixed aus Ehingen. Mit einem engagierten Auftritt konnte die letzte Begegnung für uns entscheiden werden und erreichten somit noch den Ausgleich zum 4:4. Die dritte Mannschaft steht mit 6 Punkten auf einen guten 3. Tabellenplatz in der Kreisliga.

Weiter gehts am 24. Januar mit dem Auftakt zur Rückrunde.