Drucken

Am vergangenen Samstag, den 11. Oktober starteten wir in die neue Badminton Saison 2014/15. Die SSG meldet diese Spielzeit wieder drei Mannschaften, die erste in der Landesliga, die zweite in der Bezirksliga und die dritte in der Kreisliga Alb-Donau.

Die erste Mannschaft erhält dieses Jahr erstmalig durch Tobias Zieger Verstärkung und erwartete ab 14 Uhr die BSV Jungingen. Der Gastverein, mit starker männlicher Dominanz, bezwang zwar alle Einzel und das erste Herrendoppel, aber nicht unsere sehr gut aufspielenden Damen, die alle Begegnungen für sich entscheiden konnten. Da auch noch das zweite Herrendoppel punktete endete diese Begegnung mit einem Unentschieden 4:4.

Die zweite Mannschaft empfing die Spieler der TSG Söflingen, die ohne Untertreibung in Bestbesetzung aufliefen. Demnach konnten wir hier auch keine Punkte erkämpfen und gewannen nur das zweite Herren Doppel und ein hart umkämpftes drittes Herreneinzel zwischen Oliver Fuchs (TSG) und Martin Hoffart (SSG). Endstand 2:6

Die Dritte hatte am ersten Spieltag die neu firmierte Mannschaft aus Bellenberg zu Gast. Die mit Sondergenehmigung in Baden-Württemberg spielende junge Mannschaft zeigte schnell ihre individuelle Klasse, vor allem bei den ersten drei Herren. Leider hatten sie verletzungsbedingt nur eine Dame mit dabei. Nach relativ eindeutigen Spielen für den ASB aber auch für die SSG stand es vor dem letzten Spiel 4:3 für uns. Dieses Spiel bestritt in einem mitreißenden Duell unser Youngster Sebastian Kaltenmaier, welches er nur sehr knapp im letzten Satz verlor. Somit sicherte sich die Gastmannschaft ein zugegebenermaßen verdientes 4:4 Unentschieden.

Bereits in zwei Wochen findet der nächste Spieltag auswärts für die Spielvereinigung SSG/TV Wiblingen statt.