Drucken

Am zweiten Spieltag waren unsere Gegner Balzheim und Illerieden. Auch in dieser Reihenfolge.

Generell geschwächt angetreten mit nur einer Dame war es vorab schon schwer für uns. Das 1. HD hatte einen wackligen Start, kam dann aber stark zurück und konnte gewonnen werden. Das 2. HD hat gut mitgehalten, aber leider knapp verloren. Im Anschluss kamen die Einzel. Das 1. HE war ein anstrengendes 3 Satz-Spiel. Leider mit besserem Ausgang für die Gegner. Das 2. HE konnte leider gut spielend unseren gut spielenden Jörg besiegen. Das 3. HE hat gut mitgehalten, aber leider auch verloren. Unsere einzige Dame Milica hat aber in einem super 3 Satz - Spiel den Sieg erringen können. Klasse!. Wie die spiele davor auch, hat unser Mixed mit Basti und Milica sehr gut gespielt, aber auch hier leider verloren. Endstand 3:5.

In der zweiten Begegnung gegen Illerrieden konnte dann wenigstens ein Teilerfolg errungen werden. Das 1. HD wurde souverän gewonnen. Das 2. HD wurde nicht ausgetragen, da sich ein Illerriedener in dessen ersten Begegnung verletzt hat. Gute Besserung! 1. HE war ebenfalls ein eindeutiger Sieg, keine konditionellen Schwierigkeiten, wie in der ersten Begegnung. 2. HE laufintensive erste zwei Sätze. Im dritten Satz hat Jörg dann den Sack zu machen können. Ein sehr guter Start also. Im 3. HE musste Basti leider wegen Kreislaufproblemen aufgeben. Wirklich sehr schade. Wie von Illerrieden gewohnt, war das DE sehr stark besetzt. Unsere Dame hatte hier leider keine Chance. Im entscheidenden Mixed sind wir im ersten Satz leider nicht ins Spiel gekommen. Den zweiten Satz haben wir allerdings super gefinished, aber leider zu spät. Endstand 4:4.

Wie auch am ersten Spieltag konnten wir leider nicht in voller Mannschaft auflaufen. Allerdings stark gekämpft!